• img

    MidA

  • img

    Netzwerker

    Am Tag der Arbeit 2018 in Vechta

  • img

    Menschenwürde

    Prälat Kossen prangert Missstände an

Unsere Forderungen

Die gemeinsamen Forderungen der Netzwerkmitglieder in Kurzform (mehr unter dem Menüpunkt "Positionen")

Werkverträge

Wir fordern eine gesetzliche Beschränkung des Einsatzes von Werkverträgen und Leiharbeit im Kerngeschäft des Unternehmens. Die Stammbelegschaft soll mindestens 90% der Gesamtzahl der Arbeitnehmer betragen.

Zeit-/Leiharbeit

Wir fordern eine gesetzliche Beschränkung des Einsatzes von Zeit-/Leiharbeit, gleichen Lohn und wirksame Kontrollen zur Einhaltung.

Mindestlohn

Wir fordern einen angemessenen Mindestlohn und wirksame Maßnahmen gegen die vielfältige Umgehung der bisherigen Mindestlohnbestimmungen.

Menschenwürdige Behandlung

Von der Unterbringung über medizinische Versorgung bis zur Beratung müssen geeignete Maßnahmen ergriffen werden, die einer menschenwürdigen Behandlung entsprechen.

Ansprechpartner für Ratsuchende

Speziell für die ausländischen Kolleginnen und Kollegen, die über Werkverträge in Unternehmen der Region arbeiten, gibt es Beratungsstellen (Details unter "Service"):

Vechta / Cloppenburg

Das Caritas Sozialwerk hat in Cloppenburg und in Lohne eine Beratungsstelle für Arbeitsmigranten.

Mobile Beratungsstelle

Mit Sitz in Oldenburg ist die Beratungsstelle mit einem Bus auch im Oldenburger Münsterland unterwegs.

Unterstützen

Wir freuen uns über jede Unterstützung, z.B. in euren Netzwerken. Wenn ihr dazu Fragen habt, meldet euch bei uns.

Letzte Neuigkeiten

WIR ARBEITEN GERADE AN DIESEM INTERNETAUFTRITT. SCHAUEN SIE IN EIN PAAR TAGEN WIEDER VORBEI.

„plusminus“ deckt Missstände in Fleischindustrie auf

In der Sendung vom 17. April berichtete das TV-Wirtschaftsmagazin über gravierende Missstände in der Fleischindustrie. So erlitt ein rumänisc

Weiterlesen

Symbolbild (pixelio.de)

Beratungsstelle darf keine Flugblätter verteilen?

In einem Emsteker Schlachthof waren im vergangenen Jahr bei rumänischen Werkvertragsarbeitnehmern TBC-Fälle bekannt geworden, ein Arbeitnehmer

Weiterlesen

Brüder Kossen klagen Fleischindustrie an

Im August wandten sich Prälat Peter Kossen und sein Bruder Florian Kossen, Arzt in Goldenstedt (Kreis Vechta) mit schweren Vorwürfen gegenübe

Weiterlesen